AFu-Nord Telegram Dienst

Hervorgehoben

AFu-Nord Telegram Dienst informiert auf eigenem Kanal

Auf unserer Website bieten wir die News aus der Welt der digitalen und analogen Relais in Schleswig-Holstein per Telegram-Kanal an. Sobald es auf unserer Website einen neuen Beitrag gibt, wird dieser automatisch per Telegram-Messenger auf das Smartphone geschickt. So ist man auch unterwegs immer aktuell über Systemstörungen, Relais-Ausfälle, Inbetriebnahmen usw. informiert. Um dem Kanal beizutreten, ist es am einfachsten den QR-Code auf der Startseite mit dem Smartphone scannen und anschließend dem Kanal beitreten. Die Installation der App „Telegram“ auf dem Smartphone ist hierfür Voraussetzung. Alternativ kann man auch in der Telegram-App nach @AfuNord suchen.

Vy 73 de Hans-Jürgen Marx DJ3LE
Für die Amateurfunkgruppe Nord

Unsere Repeater in Schleswig-Holstein

Hervorgehoben

Digitale und analoge Repeater im Norden
Wir sind eine Gruppe von Funkfreunden aus Ortsverbänden im VFDB und DARC mit Freude und Spaß an analogen, digitalen und neuen Betriebsarten auf VHF/UHF. In unserer Freizeit kümmern wir uns um die Bereitstellung von Amateurfunkdiensten für alle Funkamateure.

Historie
DM0SL auf dem Fernmeldeturm Schleswig wurde 2015 als der erste funktionale Multi-Digitalmode-Repeater auf 70cm in Schleswig-Holstein mit C4FM und D-Star in Betrieb genommen. Im Januar 2016 kam DMR und FM sowie 2017 TETRA DMO bei DM0SL und DB0XN als Digital-Experiment hinzu. 2018 kamen Echolink Anbindungen und das Hamnet in unser Netz und ergänzen das Angebot der Amateurfunkdienste. 2020 wurde ein TMO Repeater bei DM0FL in Betrieb benommen, der vernetzt mit den DMO Gateways bei DM0SL und DB0XN plus eine Vernetzung per svxlink eine gute Tetra Abdeckung bietet.
Im Sommer 2016 bekam auch DB0PC auf dem Bungsberg seinen ersten digitalen Repeater. 2017 folgte dort DMR im Brandmeister-Netz und das Aschberg-Relais DB0ZA wurde technisch auf einen neuen Stand gebracht. Der NDR Standort Flensburg-Land auf dem Fuchsberg besticht im Norden durch eine fantastische Abdeckung mit vielen Betriebsarten analog und digital.

Landeshauptstadt Kiel
Wir unterstützen unsere Funkfreunde in Kiel bei DB0IL mit Hardware und freuen uns, dass die Landeshauptstadt Kiel nun auch im DMR Brandmeister in der TG8 regional am Cluster AFu-Nord angebunden ist.

Hamnet
Im Dezember 2018 ging der erste Usereinsteig bei DB0XN online und alle Netzwerkkomponenten an unseren Standorten wurden ins HAMNET migriert. Userzugänge gibt es bei DM0SL, DB0XN, DB0HEI und auch bei DB0SH in Flensburg.

Echolink
Mit dem Ausbau der EchoLink-Relais in Flensburg und Bredstedt auf VHF/UHF als analoge Vernetzung sind weitere Möglichkeiten der weltweiten Kommunikation im Amateurfunkdienst und dadurch mehr Funkspaß angeboten.

APRS
Ein APRS Gateway ist seit 2019 DB0AFU auf 144,800 MHz aktiv. Bei DB0SH steht in Flensburg für den Stadtbereich ein APRS Gateway zur Verfügung.

Urlaub in Schleswig-Holstein
Für Funkamateure im Urlaub oder zu Besuch im schönsten Bundesland der Welt, lohnt es sich auf jedem Fall VHF/UHF Funkgeräte für analoge und digitale Betriebsarten mitzunehmen, da es in Schleswig-Holstein fast überall möglich ist, in vielen Betriebsarten nach Hause zu funken.

Regionale Anbindung
Unsere DMR Repeater sind regional in der Talkgroup 8 im Cluster “AFu-Nord” im Brandmeister Netz zusammengeschaltet und extern in der Talkgroup 26225 erreichbar. DB0PC auf dem Bungsberg bildet dabei eine Ausnahme und ist durch den Standort bedingt sinnvollerweise regional dem Cluster TG26222 Ostholstein-Nord zugeordnet.

Unterhalt der Standorte
Funkgeräte, Systemtechnik, Betrieb, Instandsetzung an den Standorten kosten nicht nur Zeit, sondern auch eine Menge Geld, damit Ihr die von uns angebotenen Amateurfunkdienste nutzen könnt.
Wer uns unterstützen möchte, findet hier Informationen.

Standort-, Mode und Frequenz-Übersicht:

DM0SL VFDB Schleswig JO44SM
QRG (MHz) Mode
438,5375 DMR BM
438,350 -7,6 FM/C4FM Multimode – 67Hz CTCSS FM im RX+TX
434,7625 Tetra DMO GW vernetzt mit TMO DM0FL + DB0XN
5805 HAMNET Userzugang auf 130° mit 120° Öffnungswinkel
DB0XN VFDB Bredstedt JO44LP
QRG (MHz) Mode
145,675 FM Echolink Node #707809
438,550 DMR BM -7,6
438,950 FM/C4FM Multimode – 67Hz CTCSS FM im RX+TX
438,275 -7,6 Tetra TMO vernetzt m. DM0FL TMO + DM0SL DMO
 5715 HAMNET Userzugang auf 170° mit 120° Öffnungswinkel
DM0FL Flensburg-Land JO44RT
439,825 -9,4 DMR BM
438,525 FM/C4FM Multimode – 67Hz CTCSS FM im RX+TX
438,250 -7,6 Tetra TMO vernetzt m. DB0XN TMO + DM0SL DMO
145,775 FM Echolink Node #174123
DB0HUS Husum
QRG (MHz) Mode
5GHz HamNet Standort
DB0IL (HAMNET Partner) Kiel JO54CH
QRG (MHz) Mode
438,425 DMR BM
439,4375 FM / C4FM
439,9875 Funkruf
DB0HEI Heide JO44NE
QRG (MHz) Mode
438,3375 DMR BM
439,050 FM/C4FM Multimode – 67Hz CTCSS FM im TX
5745 HAMNET Userzugang auf 180° mit 120° Öffnungswinkel
DB0PC Bungsberg JO54IF
QRG (MHz) Mode
438,3875 DMR BM
439,100 FM / C4FM 67Hz CTCSS TX
DB0PR Armstedt JO43WX
QRG (MHz) Mode
439,350 FM / C4FM
DB0AFU Silberstedt JO44QN
QRG (MHz) Mode
439,925   -9,4 DMR BM
430,3875 DMR BM simplex
144,8000 APRS Digipeater
439,9875 Funkruf

Bei Fragen meldet Euch einfach bei uns.

Eure Repeatergruppe Nord im VFDB und DARC

DB5NU Peter Stangl Z79, M13
DJ3LE Hans-Jürgen Marx Z79, M03
DK8LX Tycho Mohn Z79, M03
DC9LR Michael Gottburg Z79
DL6LIM Iven Müller V25

IARU Word Radio Amateur 2021

Amateur Radio – Home but Never Alone #WorldAmateurRadioDay

Unter diesem Motto findet am 18.04.2021, der World Amateur Radio Day statt. Dieser Tag wurde von der International Amateur Radio Union kurz IARU ins Leben gerufen, die am 18. April 1925 in Paris gegründet wurde.

Der OV M03 hat dazu aufgerufen Eure Bilder zum World Radio Day 2021 einzuschicken. Diese werden dann auf der Webseite veröffentlicht.

Die Seite findet Ihr hier

 

Vy 73 de Hans-Jürgen DJ3LE

Update: DM0FL 2m Echolink

Aufgrund eines Problems mit der Anbindung ist DM0FL 2m Echolink zur Zeit leider noch nicht wieder online.

Vy 73 de Hans-Jürgen DJ3LE
Für die Amateurfunkgruppe Nord

Das Brandmeister Team DL informiert

Aufgemerkt – mehr Sicherheit erfordert auch mehr Aufmerksamkeit!
Seit zwei Wochen wird für die Nutzung von Hotspots und Relais an den
Master-Servern 2001, 2621 und 2622 ein Paßwort benötigt. Dieses ist in der
Konfiguration des Netzzugangspunktes einzutragen.
Für Hotspots (die ID hat sieben oder neun Stellen, wie 2659876 oder
265987601) ist dazu ein Konto unter https://brandmeister.network nötig. Im
sog. selfcare (https://brandmeister.network/?page=selfcare) ist “Hotspot
Security” zu aktivieren und ein Paßwort zu setzen, welches dann auch am
Hotspot eingetragen wird. Dies ist übrigens nicht das Paßwort, um sich auf
der Website einzuloggen!
Für Relais (die ID hat sechs Stellen, wie 265987) kann derzeit das Paßwort
nur durch das BM262-Team gesetzt werden. Bei Neuanmeldungen von Relais kann
ein Wunsch-PW angegeben werden, andernfalls setzen wir da das
Standard-Paßwort wie bisher.
Achtung: Hytera-Relais erlauben keine Paßwort-Eintragung, Motorola-Relais
erlauben nur ein hexadezimales Paßwort, MMDVM erlaubt ein beliebiges
Paßwort, allerdings empfehlen wir, auf Sonderzeichen zu verzichten.
Ferner wird darauf hingewiesen, daß sowohl bei Relais wie bei Hotspots das
Rufzeichen zur ID passen muß. Sollte selbstverständlich sein, ist aber
leider ein beliebter Fehler. Relaisbetreiber können zurückliegende
Rufzeichenänderungen, die in den Systemen nicht eingetragen sind, bei
https://radioid.net nachpflegen, das Team dort ist bei Problemen behilflich,
man spricht da auch Deutsch. Notwendige Anpassungen im BM-System betreut
gerne das BM262-Team. Außerdem bedeutet eine Simplex-Konfiguration, daß
Sende- und Empfangsfrequenzen identisch sein müssen. Auch nicht nur beinahe
gleich, sondern wirklich exakt gleich, 434.92500 und 434.92501 sind nicht
gleich 🙂 Analog dazu sind bei einer Duplex-Konfiguration zwingend
abweichende Frequenzen für TX und RX nötig.
Danke für euer Verständnis, und weiterhin viel Spaß beim BrandMeistern!
Ralph, dk5ras, fürs BM262.de-Team
(Quelle: bm262.de)