Das Brandmeister Team DL informiert

Aufgemerkt – mehr Sicherheit erfordert auch mehr Aufmerksamkeit!
Seit zwei Wochen wird für die Nutzung von Hotspots und Relais an den
Master-Servern 2001, 2621 und 2622 ein Paßwort benötigt. Dieses ist in der
Konfiguration des Netzzugangspunktes einzutragen.
Für Hotspots (die ID hat sieben oder neun Stellen, wie 2659876 oder
265987601) ist dazu ein Konto unter https://brandmeister.network nötig. Im
sog. selfcare (https://brandmeister.network/?page=selfcare) ist “Hotspot
Security” zu aktivieren und ein Paßwort zu setzen, welches dann auch am
Hotspot eingetragen wird. Dies ist übrigens nicht das Paßwort, um sich auf
der Website einzuloggen!
Für Relais (die ID hat sechs Stellen, wie 265987) kann derzeit das Paßwort
nur durch das BM262-Team gesetzt werden. Bei Neuanmeldungen von Relais kann
ein Wunsch-PW angegeben werden, andernfalls setzen wir da das
Standard-Paßwort wie bisher.
Achtung: Hytera-Relais erlauben keine Paßwort-Eintragung, Motorola-Relais
erlauben nur ein hexadezimales Paßwort, MMDVM erlaubt ein beliebiges
Paßwort, allerdings empfehlen wir, auf Sonderzeichen zu verzichten.
Ferner wird darauf hingewiesen, daß sowohl bei Relais wie bei Hotspots das
Rufzeichen zur ID passen muß. Sollte selbstverständlich sein, ist aber
leider ein beliebter Fehler. Relaisbetreiber können zurückliegende
Rufzeichenänderungen, die in den Systemen nicht eingetragen sind, bei
https://radioid.net nachpflegen, das Team dort ist bei Problemen behilflich,
man spricht da auch Deutsch. Notwendige Anpassungen im BM-System betreut
gerne das BM262-Team. Außerdem bedeutet eine Simplex-Konfiguration, daß
Sende- und Empfangsfrequenzen identisch sein müssen. Auch nicht nur beinahe
gleich, sondern wirklich exakt gleich, 434.92500 und 434.92501 sind nicht
gleich 🙂 Analog dazu sind bei einer Duplex-Konfiguration zwingend
abweichende Frequenzen für TX und RX nötig.
Danke für euer Verständnis, und weiterhin viel Spaß beim BrandMeistern!
Ralph, dk5ras, fürs BM262.de-Team
(Quelle: bm262.de)

DB0PC DMR wieder im Brandmeister online! Loop

Kurzmitteilung

DB0PC DMR wieder im Brandmeister online!

Seit dem 10.6.2021 ist DB0PC DMR wieder im Brandmeisternetz online. Es konnte ein Vor-Ort Termin am NDR Sender Bungsberg durch DB5NU wahrgenommen und die LTE Verbindung in Betrieb genommen werden.

Zudem wurde die Antennensystemtechnik mit einem hochwertigeren Koppler optimiert.

Die Kosten für den LTE Zugang bei DB0PC werden von DB9HE und einem befreundeten OM für die nächsten 2 Jahre getragen. Wer sich beteiligen möchte kontaktiert uns über das Kontaktformular und wir leiten es weiter.

Vy 73 de Hans-Jürgen DJ3LE
Für die Amateurfunkgruppe Nord

AFu-Nord Telegram Dienst

Hervorgehoben

AFu-Nord Telegram Dienst informiert auf eigenem Kanal

Wir bieten auch die News aus der Welt der digitalen und analogen Relais in Schleswig-Holstein per Telegram-Kanal an. Sobald es auf unserer Website einen neuen Beitrag gibt, wird dieser automatisch per Telegram-Messenger auf das Smartphone geschickt. So ist man auch unterwegs immer aktuell über Systemstörungen, Relais-Ausfälle, Inbetriebnahmen usw. informiert. Um dem Kanal beizutreten, ist es am einfachsten den QR-Code auf der Startseite mit dem Smartphone scannen und anschließend dem Kanal beitreten. Die Installation der App „Telegram“ auf dem Smartphone ist hierfür Voraussetzung. Alternativ kann man auch in der Telegram-App nach @AfuNord suchen.

Vy 73 de Hans-Jürgen Marx DJ3LE
Für die Amateurfunkgruppe Nord

Echolink mit Smartphone, Tablet per LTE

Aufgrund von Problemen einiger Nutzer die mit einem Smartphone, Tablet oder Notebook im LTE bzw. 3G mit Echolink arbeiten möchten zeigen wir die Lösungmöglichkeit auf.
Dazu hat die NDR Betriebssportgruppe Amateurfunk einen sehr guten Beitrag verfasst:

=> hier klicken

Vy 73 de Hans-Jürgen DJ3LE

Veröffentlicht unter Info

Frohe Weihnachten


Wir wünschen allen Nutzern der Repeater an unseren Standorten und Besuchern der Webseite ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest sowie einen Rutsch in das neue Jahr 2021.

Einen ganz besonderer Dank gilt den Spendern, die uns in diesem Jahr für Unterhalt und Betrieb an unseren Standorten unterstützt haben!

Wir würden uns freuen, wenn sich weitere Nutzer für eine kleine Unterstützung entscheiden. Vor allem die FM-Relais bei DB0HEI und DM0FL werden rege genutzt. Das soll auch so bleiben! Bitte bedenkt, dass Kosten für Betrieb und Unterhalt an unseren Standorten entstehen. Wer uns unterstützen möchte, klickt bitte hier.

Frohe Festtage und ein gutes und vor allem gesundes neues Jahr.

Eure Amateurfunkgruppe Nord